Grundidee

Die Vereinsmitglieder helfen sich gegenseitig zur Überwindung von Alltagsproblemen.

Die Helfer (aktive Mitglieder) erhalten dafür keine finanzielle Vergütung.

Sie erhalten Zeitgutschriften (Punkte), die sie im Bedarfsfall (wenn sie selbst Hilfe brauchen) einlösen können.

Mitglieder, die kein Punktekonto ansammeln konnten (passive Mitglieder), zahlen für  erhaltene Hilfen eine geringe Gebühr.

Die Gebühr pro Einsatz beträgt für die 1. Stunde 2,50 € und für jede weitere Stunde 1,50 €.

Diese Gebühr soll zusammen mit dem Mitgliedsbeitrag unsere Kosten wie Versicherungen etc. decken.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6 € pro Jahr.

Dann gibt es noch „fördernde“ Mitglieder, die für uns zur Sicherung der finanziellen Basis wichtig sind.

Fahrtkosten können nicht mit Punkten bezahlt werden, hierfür berechnen wir für Fahrten in Altenkirchen und Umgebung (bis 5 km) 3,00 € pauschal. Bei darüber hinausgehenden Entfernungen wird pro km ein Betrag von 0,30 € berechnet. Parkgebühren sind ebenfalls vom Betreuten zu zahlen.

Die Zeit der Hilfeleistung berechnet sich von der Wohnung des Aktiven bis zu seiner Rückkehr zu derselben.

 

Wichtiger Hinweis für unsere ehrenamtlichen Aktiven:

Aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen alle Hilfs- und Fahraufträge vor Durchführung schriftlich angeordnet sein.

Wichtiger Hinweis für alle Hilfesuchenden:

Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich frühzeitig an:

Frau Marlies Nolden, Altenkirchen, Telefon 0 26 81 – 26 55

oder an:

Frau Monika Gerhardt, Altenkirchen, Telefon 0 26 81 – 22 04

damit sie Hilfe veranlassen können.

 

Counter